Brandler, Heinrich


A Historical dictionary of Germany's Weimar Republic, 1918-1933. .

Look at other dictionaries:

  • Heinrich Brandler — (* 3. Juli 1881 in Warnsdorf; † 26. September 1967 in Hamburg) war ein kommunistischer Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Der Erste Weltkrieg und KPD 1.2 KPD Opposition …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Brandler — (1881 1967), communiste allemand. Heinrich Brandler adhère au SPD (à l époque marxiste) en 1901. Opposé à la guerre mondiale, il participe à la Ligue spartakiste. Co fondateur du Parti communiste d Allemagne (KPD) en décembre 1918, il en prend la …   Wikipédia en Français

  • Brandler — ist der Familienname folgender Personen: Heinrich Brandler (1881–1967), deutscher kommunistischer Politiker Lothar Brandler (* 1936), deutscher Kletterer, Bergsteiger und Bergfilmer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Blücher — Heinrich Friedrich Ernst Blücher (* 29. Januar 1899 in Berlin; † 31. Oktober 1970 in New York) war ein deutsch amerikanischer Intellektueller und Hochschullehrer. Er war der zweite Ehemann der politischen Theoretikerin Hannah Arendt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Galm — (* 23. Oktober 1895 in Seligenstadt, Landkreis Offenbach; † 30. Oktober 1984 in Offenbach) war ein deutscher Gewerkschafter und Politiker; während der Weimarer Republik und in den Jahren nach 1945 war Galm eine Persönlichkeit der Kommunalpolitik… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Angermeier — (* 5. April 1884 in Groß Zimmern[1]; † 22. Februar 1945 im KZ Dachau) war ein kommunistischer Politiker und Landwirt. Leben Der Sohn eines sozialistisch orientierten Bauern wurde im Ersten Weltkrieg schwer verwundet und schloss sich 1920 der KPD… …   Deutsch Wikipedia

  • Брандлер, Хейнрих — (Brandler, Heinrich) (1881 ) по происхождению рабочий. Старый участник германского социал демократического движения. Во время империалистической войны занял левую позицию, являясь единомышленником Розы Люксембург и К. Либкнехта. Один из главных… …   Исторический справочник русского марксиста

  • KP-Opposition — Gegen den Strom, Zeitung der KPD O, Berlin 1929 Die Kommunistische Partei Opposition (auch KPD Opposition; kurz KPD O, KPDO oder KPO) war eine 1929 entstandene Abspaltung der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • KPD — Die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) war eine politische Partei in Deutschland, die am 1. Januar 1919 gegründet wurde. Sie ging aus mehreren linksrevolutionären Gruppierungen hervor, die sich nach dem Ersten Weltkrieg im Verlauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • KPD-O — Gegen den Strom, Zeitung der KPD O, Berlin 1929 Die Kommunistische Partei Opposition (auch KPD Opposition; kurz KPD O, KPDO oder KPO) war eine 1929 entstandene Abspaltung der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.